Polizei stellt Marihuana und Schlagring sicher

Freilassing - In der Nacht auf Samstag kontrollierte die Polizei zwei junge Männer unabhängig voneinander. Beide führten eine kleine Menge Marihuana mit sich:

Im Rahmen eines Unterstützungseinsatzes bei der Polizei Freilassing wurde in der Nacht zum Samstag durch Beamte des Einsatzzuges Traunstein ein 18-jähriger Freilassinger am Bahnhof einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei konnte bei der Durchsuchung der Person ein nach dem Waffenrecht verbotener Schlagring und eine geringe Menge an Marihuana aufgefunden werden. Auf den Einheimischen kommen nun zwei Strafverfahren zu.

Mit Marihuana auf dem Weg in den Feierabend

Am Abend des vergangenen Maifeiertages wurde ein 21-jähriger Mann gegen 23.20 Uhr im Stadtgebiet von Freilassing durch Beamte des Einsatzzuges Traunstein, einer Personenkontrolle unterzogen. Der junge Mann aus Krefeld war beruflich in einem Freilassinger Hotel untergebracht.

Er führte ein Päckchen mit einer geringen Menge Marihuana mit sich und war auf dem Weg zu einem Kiosk, um sich dort die entsprechenden Rauchutensilien zu kaufen. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser