Mit 1,5 Promille Fußgängerin umgefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Schwere Verletzungen hat sich eine 59-jährige Fußgängerin am Mittwoch zugezogen: Ein stark alkoholisierter Pkw-Fahrer fuhr sie einfach um:

Am 28. November, gegen 19.05 Uhr, ereignete sich in der Münchener Straße in Freilassing ein Verkehrsunfall, bei dem eine 59-jährige Freilassingerin, die zu Fuß unterwegs war, schwer verletzt wurde. Es regnete stark, als sie eine Fußgängerfurt überqueren wollte. Ein 45-jähriger Pkw-Fahrer aus Saaldorf-Surheim, fuhr mit seinem Pkw auf der Münchener Straße stadtauswärts, übersah die Frau offensichtlich und erfasste sie mit seinem Pkw.

Die Fußgängerin, die zu Sturz kam, musste mit einer Gehirnerschütterung und mehreren Prellungen und Platzwunden am Kopf ins KKH Bad Reichenhall eingeliefert werden. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, hatte der Pkw-Fahrer vor der Fahrt deutlich dem Alkohol zugesprochen.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,5 Promille. Daraufhin wurde von dem Mann eine Blutentnahme im Krankenhaus Freilassing durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Ihn erwatet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser