Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Große Kontrolle rund um Freilassing

Nach diversen Verstößen: Polizei schaut bei Lkw-Fahrverbot genau hin

Polizeikelle bei Kontrolle von Lkw.
+
Polizei Kontrolle (Symbolbild).

Freilassing – Beamte der Polizeiinspektion Freilassing führten am Sonntag (8. Mai) im Zeitraum von 15 Uhr bis 23 Uhr eine Kontrolle des Schwerlastverkehrs durch.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

An vergangenen Sonntagen zeigte sich, dass unter anderen die Einhaltung des Sonntagsfahrverbots missachtet wird. Hier haben die Firmen, welche ihre Fahrer bereits vor 22 Uhr auf die Straßen schicken, einen massiven Vorteil gegenüber anderen Firmen, die sich an die geltenden Vorschriften halten.

Während des gesamten Kontrollzeitraumes konnten nur zwei Lastwagen festgestellt werden, die trotz des Sonntagsfahrverbotes fuhren. Bereits im Vorfeld durchgeführte Kontrollen sprachen sich wohl sehr schnell rum. Die beiden Lkw-Lenker mussten die Weiterfahrt bis 22 Uhr unterbrechen und die Geldbuße an Ort und Stelle begleichen.

Neben den Verstößen nach dem Sonntagsfahrverbot wurde auch ein Kraftomnibus zur Kontrolle gebeten. Hier konnte ein Verstoß gegen die für ihn gelten Auflagen festgestellt werden. Auch hier wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten. Außerdem musste ein Fahrzeugführer wegen des nicht angelegten Sicherheitsgurtes verwarnt werden. Der Polizeiinspektion Freilassing ist die Verkehrssicherheit ein großes Anliegen, weshalb auch in Zukunft mit umfassenden Kontrollen gerechnet werden muss.

Pressemitteilung Polizei Freilassing

Kommentare