Schmuckvitrine ausgeräumt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Eine Schmuckvitrine wurde in der Nacht zu Samstag in der Freilassinger Fußgängerzone eingeschlagen und ausgeräumt: Ein Anwohner wurde wach und sah den Täter.

Aufgeschreckt vom Klirren einer Scheibe und dem ertönenden Alarm, konnte in der Nacht von Freitag auf Samstag um kurz nach 1 Uhr,ein Anwohner eines Schmuckgeschäftes in der Freilassinger Fußgängerzone einen etwa 170-175 cm großen, schwarz gekleideten jungen Mann beobachten, der gerade eine Schmuckvitrine, die vor dem Geschäft aufgestellt ist, ausräumte, nachdem der zuvor eine Scheibe der Glasvitrine mit einem schweren Gegenstand, einer Standfußplatte für Verkehrszeichen, die er sich hierfür wohl kurz zuvor in der Nähe des Weihnachtsmarktes geholt hatte, einschlug. Durch das dadurch entstandene Loch konnte der Täter hindurchgreifen und sieben wertvolle Uhren der Marke Ingersoll, alle mit auffällig großem Ziffernblatt, erbeuten und anschließend zu Fuß über die Jahnstraße flüchten. Dabei verlor er eine der Uhren.

Neben dem hohen Sachschaden von mehreren hundert Euro entstand ein Diebstahlschaden von etwa 1500 Euro. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter nicht gefasst werden. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Freilassing unter  08654/4618-0  .

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser