Bahnhofsstraße in Freilassing

Teure Maß - Scherben auf der Straße verursachen Schaden

Freilassing - Statt den Pfand zu kassieren, hatte ein Unbekannter einen Maßkrug auf die Straße geworfen. Den Reifen eines Ainringer Kleintransporters wurde dieser Umstand zum Verhängnis:

Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde durch die Glasscherben eines zerborstenen Maßkruges, am Morgen des 5. Mai in der Bahnhofstraße in Freilassing, der Kleintransporter eines 49-jährigen Ainringers beschädigt. Offenbar hatte ein bislang unbekannter Täter den Maßkrug auf die Straße geworfen und die Scherben dort liegen lassen

Der Geschädigte fuhr über diese Glasscherben, ohne sie zuvor bemerkt zu haben. Am genannten Kleintransporter entstand so ein Reifenschaden in Höhe von 180 Euro. Tatzeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Freilassing, Telefonnummer 08654/4618-0, zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © (Symbolbild) / Peter Kneffel/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser