Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ohne Helm in Freilassing unterwegs

Radfahrer (81) stürzt und knallt mit Kopf auf Bordstein

Ein 81-jähriger Mann aus Freilassing wurde am Donnerstag, 9. September, bei einem Fahrradunfall verletzt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am Donnerstagabend ereignete sich im Kreisverkehr Münchener Straße ein Verkehrsunfall. Ein 81-jähriger Freilassinger wollte mit seinem Fahrrad in den Kreisverkehr einbiegen. Als er stehen blieb, fiel er mit seinem Fahrrad um und prallte mit seinem Kopf auf den Bordstein. Dadurch zog er sich eine Platzwunde am Hinterkopf zu. Vom Rettungsdienst wurde er ins Krankenhaus Salzburg verbracht.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, wie wichtig ein Fahrradhelm ist, egal wie alt oder jung man ist. Ein Fahrradhelm kann Leben retten und sollte auch bei kurzen Strecken stets getragen werden.

Pressemitteilung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © Lisa Ducret / dpa

Kommentare