Präventionsveranstaltung zum Einbruchsschutz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Infostand in der Fußgängerzone. Von links nach rechts: Polizeihauptkommissarin Hohensinn, Kriminaloberkommissar Pickelmann, Polizeioberkommissar Busch

Freilassing - Unter dem Motto „Obacht geb´n!“ führte die Polizeiinspektion Freilassing eine Infoveranstaltung zum Thema Einbruchschutz in der Fußgängerzone durch.

Am Mittwoch, 13. November, führte die Polizeiinspektion Freilassing in der Fußgängerzone eine Präventionsveranstaltung zum Thema Einbruchschutz durch. Während des Wochenmarktes standen Beamte für Fragen der Bürgerinnen und Bürger zum Thema Sicherheit bereit. Tips zum richtigen Verhalten gegen Einbruch, aber auch Hinweise zu mechanischen Sicherungseinrichtungen wurden von vielen Passanten mit großem Interesse aufgenommen.

Auch ein Fachberater der Kriminalpolizei war am Info-Stand vertreten und gab fundierte Kenntnisse aus dem Bereich der Wohnungs- und Gebäudesicherung an Interessierte weiter.

Die Veranstaltung sollte verdeutlichen, dass niemand Einbrechern schutzlos ausgeliefert ist. Eine intakte Nachbarschaftshilfe, entsprechende Sicherungseinrichtungen sowie richtiges Verhalten können Einbrüche verhindern.

Die kriminalpolizeilichen Beratungsstellen bieten eine umfangreiche, individuelle und kostenlose Beratung zur Einbruchsvorsorge. Der örtliche, kriminalpolizeiliche Fachberater kann über die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein kontaktiert werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser