Polizeikontrolle in Freilassing

13-mal zu schnell unterwegs auf der Salzburger Straße

Freilassing - Am Donnerstagnachmittag hat die Polizei in Freilassing die Geschwindigkeit kontrolliert. Mit Erfolg.

Am 8. März in der Zeit von 13 bis 16 Uhr führten die Beamten der Polizeiinspektion Freilassing Geschwindigkeitskontrollen auf der Salzburger Straße in Fahrtrichtung Stadtmitte durch.

Insgesamt mussten 13 Verkehrsteilnehmer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit beanstandet werden. Dabei kam es erneut zu massiven Geschwindigkeitsüberschreitungen über Tempo 100.

Tagesschnellster war ein Einheimischer, der mit 118 Kilometern pro Stunde gemessen wurde. Ihn erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Carsten Rehde

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser