Auch Verkehrsinsel in Freilassing gerammt

Kein Licht, aber dafür drei Promille und ein platter Reifen!

Freilassing - Am Freitagabend gegen 22.25 Uhr fiel einem aufmerksamen Zeugen ein weißer Transporter der Marke Ford auf, welcher ohne Licht von der Industriestraße auf die Münchener Straße einbog. 

Aufgrund seiner unsicheren Fahrweise touchierte er die dortige Verkehrsinsel und zog sich einen "Platten" zu. Dies hielt den Fahrer jedoch nicht davon ab, weiter zu fahren. Letztlich endete die Fahrt in der Oberen Feldstraße/Ecke Korbinianstraße. 

Der Grund für die besagte Fahrweise war schnell gefunden. Den Beamten wehte bei der Anhaltung eine mächtige "Fahne" entgegen. Der Alkoholtest ergab bei dem 49-jährigen deutschen Mann einen stolzen Wert von fast drei Promille. Glücklicherweise wurden keine Verkehrsteilnehmer gefährdet bzw. verletzt. 

Eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins an Ort und Stelle waren die Folgen. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser