Mofa-Kontrolle in Freilassing

Betrunkener Laufener von Polizei gestoppt

Freilassing - Endstation war für einen jungen Mann aus Laufen am späten Abend: Nach einer Polizeikontrolle musste er sein Mofa abstellen und bekommt nun eine Menge Ärger!

Am Donnerstag um 23.30 Uhr führte eine Streife der Polizeiinspektion Freilassing eine Verkehrskontrolle in der Reichenhaller Straße durch. Dabei wurde ein 23-jähriger Mofafahrer angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten bei dem Laufener Alkoholgeruch fest. 

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholvortest bestätigte den Verdacht. Das Ergebnis lag deutlich über der Grenze von 0,5 Promille. Der Fahrer muss jetzt mit einem Bußgeld von 500 Euro, zwei Punkten in der Verkehrssünderdatei in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser