Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kontrollen am Freitagabend und in der Nacht auf Samstag

Rund um Freilassing: Polizei schnappt zahlreiche Alkoholsünder

Alkoholtest bei Polizeikontrolle
+
Alkoholtest bei Polizeikontrolle (Symbolbild)

Freilassing – Am Freitagabend (6. Mai) sowie frühen Samstagmorgen (7. Mai) wurden bei mehreren Verkehrskontrollen durch Beamte der Polizeiinspektion Freilassing fahruntüchtige Fahrzeugführer festgestellt und deren Teilnahme am Straßenverkehr unterbunden.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am Freitagabend gegen 19 Uhr wurde ein 63-jähriger Einheimischer bei Eschlberg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde bei dem Fahrzeugführer deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab eine Alkoholisierung deutlich über dem zulässigen Bereich. Da auch ein gerichtsverwertbarer Test den Wert bestätigte, muss der Mann nun mit einem einmonatigem Fahrverbot, einer empfindlichen Geldbuße sowie einem Punkt im Fahreignungsregister rechnen.

Selbiges erwartet einen Autofahrer, der am frühen Samstagmorgen gegen 0.30 Uhr im Ortsgebiet Hammerau kontrolliert wurde. Auch bei dem 27-jährigen Österreicher ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von mehr als 0,5 Promille.

Die Polizei führt derzeit verstärkt Kontrollen zur Überprüfung der Fahrtüchtigkeit durch. Wer alkoholisiert am Straßenverkehr teilnimmt, stellt nicht nur eine Gefahr für sich selbst, sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer dar. Oftmals gilt es, im Bruchteil einer Sekunde zu reagierten. Alkohol beeinträchtigt sowohl die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit als auch das Reaktionsvermögen.

Pressemitteilung Polizei Freilassing

Kommentare