Polizei kommt dem Biernachschub zuvor

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Da war der Durst wohl größer als die Vernunft: Um sich noch eine Halbe Bier zu holen, stieg ein Freilassinger schnell ins Auto. Seine Freundin hätte ihn noch gewarnt...

Um sich ein Bier zu holen, setzte sich ein 29-jähriger Freilassinger am Mittwoch, 12. November, gegen 22.20 Uhr, ans Steuer seines Autos. Als er kurze Zeit später von einer Streife der Polizei Freilassing im Aumühlenweg angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde, bemerkten die Beamten starken Alkoholgeruch.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert über 0,7 Promille. Daraufhin gab der Mann reumütig zu, dass ihn seine Freundin noch davor gewarnt habe, trotz vorigem Alkoholkonsum mit dem Auto „Nachschub“ zu holen.Ihm erwartet nun ein einmonatiges Fahrverbot und eine Geldbuße von 500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser