Zu betrunken, um noch zu stehen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Am Dienstag wurde das BRK wegen eines Betrunkenen in die Talstraße gerufen. Da der Mann nicht ins Krankenhaus durfte, musste die Polizei helfen:

Am Dienstag, den 11. Dezember, gegen 21.10 Uhr, rief die Rettungsleitstelle des Bayerischen Roten Kreuzes die Beamten der Polizeiinspektion Freilassing bei einem Einsatz um Hilfe. Das BRK war zu einem Einsatz in die Talstraße gerufen worden, da sich dort eine hilflose Person befinden würde. Vor Ort wurde ein 45-jähriger Freilassinger mit 3,4 Promille Alkohol beim BRK-Fahrzeug angetroffen.

Da der Mann unverletzt war, konnte er vom Rettungsdienst nicht ins Krankenhaus verbracht werden. Der Mann konnte sich jedoch nicht mehr auf seinen Beinen halten. Daher wurde er in Gewahrsam genommen und durfte die Nacht über in der Arrestzelle der Freilassinger Polizei verbringen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser