Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Große Aufregung in Freilassing

Herrenloser Koffer am Bahnhof löst Einsatz von Spezialkräften aus

Einsatz am Bahnhof in Freilassing
+
Einsatz am Bahnhof in Freilassing.

Freilassing – Ein vergessenes Gepäckstück in einem Regionalzug hat am Freitag (24. Juni) am Bahnhof Freilassing zu einem Einsatz der Bundespolizei geführt.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am späten Freitagnachmittag wurden Einsatzkräfte der Bundespolizei über ein herrenloses Gepäckstück in einer Regionalbahn auf Gleis 5 informiert. Da das Gepäckstück keinem Besitzer zugeordnet werden konnte, wurden neben der Räumung des Zuges entsprechende Absperrmaßnahmen sowie die Sperrung des Gleises durch die Bundespolizei veranlasst.

Nach Überprüfung des Koffers durch angeforderte Spezialkräfte konnten alle polizeilichen Maßnahmen gegen 19:30 Uhr beendet und die Strecke wieder freigegeben werden. In dem vergessenen Gepäckstück befanden sich lediglich Kleidungsstücke.

Pressemitteilung Bundespolizei Freilassing

Kommentare