Verkehrskontrolle

Unbelehrbarer Salzburger wieder ertappt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Die Polizei zog am Samstag einen 53-jährigen Salzburger aus dem Verkehr. Die Alkoholfahne konnten die Beamten bei ihm schon von Weitem riechen.

Am Samstag, den 22. Februar fiel einer Streife der Polizeiinspektion Freilassing, gegen 1.20 Uhr, in der Göllstraße in Freilassing, ein österreichischer Kleinwagen auf.

Bei der anschließenden Verkehrskontrolle konnte bei dem 53-jährigen Fahrer aus Salzburg eine mächtige „Fahne“ festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille.

Bei den folgenden Ermittlungen wurde bekannt, dass er bereits mehrfach wegen desselben Delikts auffällig und ihm deshalb das Recht aberkannt wurde von einer ausländischen Fahrerlaubnis Gebrauch zu machen.

Daher musste sich der Fahrer einer Blutentnahme im Freilassinger Krankenhaus unterziehen. Nun wird er sich wegen Trunkenheit am Steuer und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.

Auch gegen seine in Österreich wohnende Bekannte, die dem 53-Jährigen ihr Auto zur Verfügung stellte, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser