Ein paar Steine zuviel

Teisendorf - Da hatte die Polizei aber genau hingeschaut: Die Beamten stoppten einen Siegsdorfer, der auf seinem Lastwagen ein paar Steine zuviel geladen hatte...

Ein paar Steine zuviel hatte ein 56-jähriger Siegsdorfer geladen, als ihn die Polizei Freilassing am Freitag, 31.05.2013, gegen 13.30 Uhr, auf der B 304, Höhe Teisendorf, anhielt. Bei der Kontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass der Lkw überladen war. Ein Wiegung bestätigte den Verdacht der Beamten. Der 26-Tonnen-Lkw hatte über drei Tonnen zu viel geladen.

Die Weiterfahrt wurde erst nach Abladung einiger Mauersteine gestattet. Den Mann erwarten nun ein Bußgeld von rund 130 Euro und Punkte in Flensburg.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser