Verkehr aus Richtung Salzburg

Mehrstündige Geschwindigkeitsmessung: Nur sechs Autos zu schnell

Freilassing - Am Donnerstag, den 19. Juli, gegen 9.15 Uhr, führten die Beamten der Polizeiinspektion Freilassing eine mehrstündige Geschwindigkeitskontrolle durch.

Dabei wurde der ankommende Verkehr aus Richtung Salzburg gemessen. Der Tagesschnellste ließ nicht lange auf sich warten und rauschte bei erlaubten 70 km/h mit 99 km/h in die Messung. Während der Kontrolle mussten fünf weitere Verkehrsteilnehmer angehalten werden, da sie deutlich zu schnell unterwegs waren.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dap (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT