Wenig weihnachtliche "Party" in Freilassing

Messer-Einsatz, Schläge und fliegende Flaschen vor Diskothek

Freilassing - Wenig weihnachtlich verlief eine Veranstaltung im Event House in der Nacht auf den 24. Dezember. Die Polizei musste mehrfach anrücken, unter anderem wegen einer Attacke mit einem Messer, Schlägen und fliegenden Flaschen.

Hierbei wurde ein 27-jähriger Freilassinger mit einem Messer leicht im Gesicht verletzt. Der Täter war zunächst flüchtig, konnte jedoch durch die eingesetzten Kräfte der Polizei Freilassing sowie der umliegenden Dienststellen kurz darauf an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Der 45-jährige Ainringer war ebenfalls erheblich alkoholisiert. Im Rahmen der Wohnungsnachschau konnte auch das Tatwerkzeug sichergestellt werden. Gegen den Täter wurde Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet. 

Während der Fahndung nach dem Täter kam es zu einer weiteren Körperverletzung zwischen den anwesenden Gästen. Hierbei schlug ein 20-jähriger Mann aus Ainring auf einen 21-jährigen Bad Reichenhaller ein. Der Mann wurde leicht verletzt. Kurz darauf musste die Polizei erneut zur Einsatzörtlichkeit ausrücken, da Gäste der Veranstaltung vor der Diskothek randalierten. Es wurden Flaschen geworfen. Bei Eintreffen der Polizei konnten die aggressiven und alkoholisierten Personen jedoch beruhigt werden und die Situation befriedet.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser