Ladendieb-Trio dingfest gemacht

Freilassing - Eine Kaufhaus-Detektivin beendete das muntere Treiben von drei Ladendieben. Zwei davon hatten sogar noch mehr auf dem Kerbholz:

Am Samstag, 26. Mai, beobachtete die aufmerksame Kaufhausdetektivin eines Verbrauchermarktes in Freilassing drei Personen, die gemeinschaftlich versuchten, mehrere Kosmetika im Wert von etwa 60 Euro zu stehlen. Zwei Frauen, 40 und 54 Jahre alt, suchten die Waren gemeinsam aus und legten sie in den Einkaufswagen. Aufgabe des Mannes (55) war es dann, die Artikel aus den Verpackungen zu nehmen und die leeren Kartons zu beseitigen. Die entpackten Waren steckten die Frauen dann in ihre Handtaschen. An der Kasse bezahlten sie nur einige Lebensmittel. Danach wartete aber auch schon die Detektivin auf die drei Täter.

Diese wurden festgenommen und zur Polizeiinspektion Freilassing verbracht. Weitere Ermittlungen der Beamten ergaben, dass sich beide Frauen illegal in Deutschland aufhielten. Gegen sie wurde nun nicht nur eine Anzeige wegen gemeinschaftlichem Ladendiebstahls eingeleitet, sondern auch noch eine Anzeige nach dem Aufenthaltsgesetz geschrieben. Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung konnten sie nach Österreich ausreisen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser