Cola bezahlt - Navi und Steckdose mitgenommen

Freilassing - Um ihren Diebstahl etwas unauffälliger zu gestalten, kauften sich zwei Männer eine Cola. Dass sie der Ladendetektiv beobachtet hatte, wussten die beiden nicht.

Am Montag, 14. Mai, gegen 12.00 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Freilassing ein Ladendiebstahl in einem Verbrauchermarkt mitgeteilt.

Der Kaufhausdetektiv beobachtete zwei Männer im Geschäft, als zuerst einer von den beiden eine Doppel-Steckdose für drei Euro aus dem Regal nahm und seinem Hosenbund verschwinden lies.

Danach beobachtete der Detektiv den anderen Mann, als dieser ein mobiles Navigationsgerät für etwa 200 Euro nahm, die Warensicherung entfernte und das Gerät in seinen linken Ärmel steckte.

Anschließend gingen die Männer an die Kasse, bezahlten zusammen nur eine Dose Cola und wollten den Markt verlassen. Sie wurden vom Detektiv angehalten und der Polizei übergeben.

Gegen beide Männer wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Außerdem erhielten sie Hausverbot für den Verbrauchermarkt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser