Rote Ampel übersehen - Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Beim Überqueren der Kreuzung Bahnhofstraße/Reichenhaller Straße übersah ein Autofahrer die rote Ampel. Er krachte dabei in ein abbiegendendes Auto.

Am 14. Mai gegen 16.55 Uhr, wollte ein 32-jähriger Freilassinger mit seinem Auto von der Bahnhofstraße nach links in die Reichenhaller Straße abbiegen.

Die Ampelanlage zeigte für ihn grünes Licht. Im Kreuzungsbereich kollidierte er aber überraschend mit dem Fahrzeug eines 66-jährigen Salzburgers, der auf der Reichenhaller Straße stadtauswärts unterwegs war.

Der Salzburger war offenbar abgelenkt, weil er gar nicht bemerkt hatte, dass er bei roter Ampel in die Kreuzung eingefahren war.

Bei dem Zusammenstoß wurde glücklicherweise niemand verletzt. Das Fahrzeug des Salzburgers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 4500 Euro.

Wegen der Missachtung des Rotlichtes wurde gegen den Salzburger ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser