War da etwa ein Polizeiauto? Egal!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Hoppla! Dieser Fahrer hat wohl das Polizeiauto hinter sich nicht bemerkt. Seelenruhig fährt er viel zu schnell und wird, wie es der Zufall so will, angehalten:

Am Sonntag Abend, 22. Februar, gegen 23.45 Uhr fuhr ein 53-jähriger Österreicher aus Lamprechtshausen bei Freilassing Mitte vor einer uniformierten Streifenbesatzung auf die B20 in Fahrtrichtung Laufen auf. Zwischen Freilassing Mitte und Nord überholte er dann ein vor ihm fahrendes Auto und gab weiter Gas.

Auf der langen Geraden zwischen Freilassing Nord und Pendelhagen konnten die Beamten dann beim Nachfahren eine Spitzengeschwindigkeit von 160 Kilometern pro Stunde feststellen. Bei der anschließenden Kontrolle zeigte sich der Ertappte überrascht und kleinlaut, gab den Verstoß aber zu.

Er muss nun mit einem Bußgeld und einem Eintrag in der Verkehrssünderdatei rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser