Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei Vorfälle in Freilassing

Nach Überfall auf Jugendliche: Zahlreiche Hinweise bei Polizei eingegangen

Die Polizei Freilassing fahndet nach drei bislang unbekannten Tätern, die zwei Jugendliche angegriffen haben.

Update, 12. Januar - Zahlreiche Hinweise eingegangen

Auf Anfrage von BGLand24.de erklärte ein Sprecher der Polizei Freilassing, dass bereits zahlreiche, sachdienliche Hinweise eingegangen sind. Weitere Einzelheiten wollte der Sprecher aus ermittlungstaktischen Gründen jedoch nicht melden.

Erstmeldung

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am 11. Januar kam es in Freilassing zu zwei Vorfällen mit drei männlichen unbekannten Tätern.

Bei dem ersten Vorfall, gegen 14.20 Uhr, ging ein zwölfjähriger Bad Reichenhaller von der Schule in Richtung Bahnstation Hofham. Dabei wurde er von drei männlichen Jugendlichen angesprochen. Sie drohten ihm Schläge an und forderten Geld. Der 12-Jährige übergab den Tätern 70 Cent, welche er bei sich führte und die Täter ließen von ihm ab. Die 70 Cent warfen die Täter auf den Boden und entfernten sich.

Der zweite Vorfall ereignete sich kurz vor 16 Uhr im Bereich des Kreisverkehrs an der Zollhäuslstraße. Dort wurden zwei 16-jährige Freilassinger ebenfalls durch drei unbekannte Täter angesprochen. Einem Freilassinger wurde dabei ins Gesicht geschlagen. Auch hier forderten die unbekannten Täter wieder Bargeld.

Die zwei 16-Jährigen ergriffen daraufhin die Flucht nach Hause. Da sich die Beschreibung der Täter in beiden Fällen gleichen, geht die Inspektion von denselben Tätern aus.

Beschreibung der Täter

Die Täter waren ca. 170-180 cm groß, schlank, südländisches Aussehen, alle drei hatten schwarze kurze Haare und waren dunkel gekleidet.

Die Polizei Freilassing bittet Zeugen, welche einen der Vorfälle beobachtet haben, sich bei der Inspektion unter 08654/46180 zu melden. 

Pressemitteilung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion