Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Acht Anzeigen

Gurt- und Handykontrollen in Freilassing

Am Montagvormittag führten mehrere Streifenbesatzungen der PI Freilassing gezielte Kontrollen zur Bekämpfung der Unfallursache Handy und zur Kontrolle der Gurtmoral durch.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Freilassing - Die mehrstündige Kontrolle zeigte, dass sich leider zahlreiche Fahrzeugführer nicht an das Verbot der Verwendung elektronischer Geräte hielten. Es mussten acht Anzeigen gefertigt werden, welche jeweils eine Geldbuße von 100 Euro sowie einen Punkt nach sich ziehen. Zudem musste ein Fahrzeugführer verwarnt werden, da er den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing 

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Monika Skolimowska

Kommentare