Haftbefehl: Mann in Wohnung von Freundin gefasst

Freilassing - Damit hatte er wohl nicht gerechnet: Ein mit Haftbefehl gesuchter Mann wurde in der Wohnung seiner Freundin aufgegriffen. Sein Fluchtversuch scheiterte schnell...

Ein mit Untersuchungshaftbefehl gesuchter 34-jähriger Mann wurde am Abend des vergangenen Mittwoch, den 18. März, in Freilassing in der Wohnung seiner Freundin festgenommen. Als Polizeibeamte der Zivilen Einsatzgruppe Traunstein an der Wohnungstüre klingelten, war dem Gesuchten anscheinend sofort klar, wer dort vor der Tür stand. Er versuchte über die Terrassentüre in den Garten zu gelangen. Als er die Terrassentüre öffnete, blickte er jedoch in die Taschenlampen weiterer Zivilbeamten, die das Haus umstellt hatten. Er schloss die Türe sofort wieder und setzte sich auf die Couch. Anstatt in seiner Situation die Wohnungstüre zu öffnen, ignorierte er die Rufe der Polizei, ließ sich aber wenige Minuten später widerstandslos festnehmen, nachdem die Polizeibeamten die Wohnungstüre geöffnet hatten. Der Mann stand unter offener Bewährung und war während seiner Bewährungszeit wieder wegen Einbruchs straffällig geworden. Der Mann wird am folgenden Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt und hat wahrscheinlich mit einer mehrjährigen Haftstrafe zu rechnen.

Pressemeldung: Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser