Verkehrsunfall in Freilassing

67-jährige Fußgängerin von Fahrerin übersehen

+

Freilassing - Eine Autofahrerin übersah am Freitagnachmittag beim Abbiegen eine 67-jährige Dame, die die Straße überquerte. Die ältere Frau wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht.

Am Freitag hat sich gegen 15.45 Uhr in der Münchener Straße in Freilassing ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Eine 46-jährige PKW-Fahrerin aus Ainring wollte von der Münchener Straße nach links in die Sägewerkstraße einbiegen. Zur selben Zeit überquerte eine 67-jährige Frau aus Freilassing mit ihrem Rollator diese Einmündung. Dabei berührte das Fahrzeug die 67-Jährige leicht mit der Fahrzeugfront, worauf die ältere Dame stürzte und sich einen Bruch am Oberschenkel zuzog.

Ersthelfer sicherten die Unfallstelle ab und kümmerten sich bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes um die Verletzte. Sie wurde nach medizinischer Erstversorgung durch den Notarzt Freilassing mit eine Rettungswagen in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. Nach Angaben der Polizei hatte die Pkw-Lenkerin eingeräumt, die Fußgängerin beim Abbiegen übersehen zu haben. Der Anstoß am Pkw war so leicht, dass kein Sachschaden entstanden ist; der Rollator wurde jedoch erheblich beschädigt.

Pressemitteilung des Bayerischen Roten Kreuz

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser