Fußgänger von Fahrschullaster erfasst

+

Freilassing - Aus bislang unbekannten Gründen geschah gegen Mittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der Laufener Straße. Ein Fußgänger wurde dabei schwerst verletzt.

Zu einem schweren Unfall kam es am Freitag, 17. August, 12.45 Uhr, auf der Laufener Straße (Kreisstraße BGL 2). Ein 43-jähriger Mann ging zunächst am rechten Fahrbahnrand in Richtung Surheim. Auf Höhe des Kreuzweges sprang er, aus bislang unbekannten Gründen, unmittelbar vor einen, ebenfalls in Richtung Surheim fahrenden, Lkw-Zug. Der Fußgänger wurde von dem schweren Gefährt mit einer Achse überrollt. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde der aus Tittmoning stammende Mann in das LKH Salzburg eingeliefert.

Lesen Sie auch:

Fahrschul-Laster überrollt Fußgänger

Bei dem Lkw handelte es sich um ein Fahrschulfahrzeug, auf dem ein 19-Jähriger gerade seine ersten Fahrstunden absolvierten. Der junge Mann erlitt bei dem Vorfall einen schweren Schock und musste ärztlich betreut werden.

Die Staatsanwaltschaft Traunstein wurde über den Vorfall informiert. Zur Klärung des Sachverhaltes wurde auch ein Gutachter beauftragt.

Die Freiwilligen Feuerwehren Freilassing und Surheim waren mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Sie unterstützten bei de Bergung des Verletzten, sicherten die Unfallstelle und übernahmen die Verkehrsabsperrung. Das Kriseninterventionsteam (KIT) BGL kümmerte sich um die Insassen des Lkw.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser