Pressemeldung der Polizeiinspektion Freilassing

Fußballvideo wird Autofahrer zum Verhängnis

Freilassing - Bei einer Kontrolle am Dienstagabend haben Polizisten einen alkoholisierten Fahrer gestoppt. Auf ihn kommt nun eine Strafe zu.

Am Abend des 8. Januars gegen 20 Uhr wurde ein Fahrzeug an der Heubergstraße in Freilassing von einer Polizeistreife kontrolliert, da es mit eingeschaltetem Licht auf einem Parkplatz am Waldrand stand. Bei der Kontrolle saß der 31-jährige Fahrer auf der Beifahrerseite seines Pkw und schaute ein Fußballvideo auf seinem Handy.

Die Beamten konnten starken Alkoholgeruch aus dem Fahrzeuginneren wahrnehmen. Er gab an, dass er gerade von einem Verbrauchermarkt gekommen sei, dort ein Feierabendbier getrunken habe und nun nur das Video anschauen wolle.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Ein gerichtsverwertbarer Test bestätigte diesen Wert über dem Erlaubten.

Den Fahrer erwartet neben einer Geldbuße in Höhe von 500 Euro ein Fahrverbot von einem Monat.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser