Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall auf B20 führt zu hohem Schaden

Frontal in Lkw: Bad Reichenhallerin (53) kommt mit Auto von Fahrbahn ab

Am Freitagvormittag (25. Februar) kam es auf der B20, Freilassing-Mitte, zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Pkw-Fahrerin wurde dabei verletzt.

Polizeimeldung im Wortlaut:

Freilassing – Die 53-jährige Bad Reichenhallerin befuhr mit ihrem Auto gerade den Abschleifer der B20 in Fahrtrichtung Freilassing, als sie nach links von der Fahrbahn abkam und frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug kollidierte. Die Dame wurde dabei leicht verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der 56-jährige Berufskraftfahrer des Sattelzugs kam mit einem Schrecken davon.

Bei dem Zusammenstoß entstand an dem Pkw und der Zugmaschine des Sattelzugs wirtschaftlicher Totalschaden in fünfstelliger Höhe. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, erfolgte eine Abschleppung dieser. Der Abschleifer war für etwa zwei Stunden beidseitig gesperrt. Die Absicherung erfolgte durch Kräfte der Feuerwehr Freilassing, welche mit fünf Fahrzeugen und 30 Mann vor Ort war.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Kommentare