Von "Freund" krankenhausreif getreten

Freilassing - Nach der Zechtour kam es zum folgenschweren Streit: In der Kreuzederstraße wurde ein 25-Jähriger von einem "Freund" krankenhausreif geprügelt und getreten.

Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde ein 25-jähriger Freilassinger bereits in der Nacht von Mittwoch, 26.02.14, auf Donnerstag, 27.02.14, Opfer einer Körperverletzung. Der Geschädigte war während des genannten Zeitraumes mit einem bislang unbekannten „Freund“ auf einer Zechtour im Stadtgebiet unterwegs.

Vermutlich gegen 1.30 Uhr geriet der 25-jährige Freilassinger mit seinem Begleiter, im Bereich der Kreuzederstraße, in Streit. Dabei wurde der Freilassinger von seinem Begleiter mit Faust-und Fußtritten niedergeschlagen und musste zur stationären Behandlung in das Krankenhaus Bad Reichenhall verbracht werden.

Zeugen die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Freilassing, unter Tel. 08654/4618-0, in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser