Feuerwehreinsatz in Freilassing

77-Jähriger kann "Zimmerbrand" selbst löschen

Freilassing - Am Freitagabend, gegen 20 Uhr, wurde ein Zimmerbrand in der Martin-Luther-Straße in Freilassing mitgeteilt. Doch es konnte rasch Entwarnung vermeldet werden:

Bei dem vermeintlichen Zimmerbrand hatte eine brennende Kerze einen Vorhang entzündet. Der 77-jährige Besitzer der Wohnung konnte die Flammen selber löschen, bevor ein größerer Sachschaden entstehen konnte. Verletzt wurde hierbei niemand. Die Feuerwehr Freilassing wurde ebenfalls alarmiert und war mit 25 Mann im Einsatz.

Pressemeldung Feuerwehr Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser