Freilassing feiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Am Samstag ist es nach dem Sieg der DFB-Elf gegen Argentinien zu ausgelassenen Jubelszenen im Stadtgebiet Freilassing und einem Autokorso auf der Münchener Straße gekommen.

Der überwiegende Teil der feiernden Fans suchte dazu die Kreuzung Münchener Straße – Bräuhausstraße/Lindenstraße auf, wo in erster Linie Fahnen geschwenkt und den Verkehrsteilnehmern zugejubelt wurde.

Es dauerte aber nicht lange, bis die Freilassinger Polizei zu diversen Einsätzen gerufen wurde. U.a. wurde in der Bräuhausstraße eine Fußgängerin von einem Pkw angefahren, welche aber glücklicherweise unverletzt blieb. Weiter wurde in der Münchener Straße ein am Fahrbahnrand geparkter Pkw angefahren. Ein Teilnehmer am Autokorso hatte mit seinem Pkw beim Wenden das abgestellte Fahrzeug touchiert und anschließend seine Fahrt einfach fortgesetzt, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Mehrere Zeugen hatten aber den 34-jährigen Freilassinger erkannt und auch in diesem Fall die Beamten verständigt.

An der Ecke Augustiner Straße und Martin-Oberndorfer Str. kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw, deren Fahrer aus Salzburg und Freilassing sich nicht über die Vorfahrt einigen konnten. Hier wurde niemand verletzt, der Schaden an den Fahrzeug beträgt ca. 3000 Euro.

Schließlich wurde noch eine Unfallflucht in der Westendstraße gemeldet, wo bei einem silberfarbenen, geparkten Pkw der Außenspiegel abgefahren wurde. Der Verursacher, ebenfalls vermutlich ein Teilnehmer am Autokorso ist auch in diesem Fall geflüchtet.

Insgesamt waren die eingesetzten Beamten noch bis ca. 21 Uhr beschäftigt, allzu sehr über die Strenge schlagende Mitfahrer im Autokorso einzubremsen. Hier mussten teilweise vier bis fünf Personen von den fahrenden Fahrzeugen geholt werden. Sehr gefährlich saßen einige ohne Festhaltemöglichkeit auf den Autodächern und Motorhauben. Die Polizei verteilte an diesem Abend überwiegend nur gelbe und keine roten Karten.

Hinweise zu den flüchtigen Fahrzeugführern erbittet die Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer  08654/46180  .

Pressemitteilung PI Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser