Unfall in Freilassing

Vorfahrt missachtet und Auto gerammt - 18.000 Euro Schaden

Freilassing - Das hätte schlimmer ausgehen können! Eine junge Autofahrerin hat in Freilassing einen schadensträchtigen Unfall verursacht. Immerhin wurde niemand verletzt:

Am 4. Juli gegen 17.15 Uhr kam es auf der Kreisstraße BGL 2, Einmündung Surheimer Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos. Eine 19-jährige Freilassingerin befuhr mit ihrem VW Golf die Surheimer Straße im Industriegebiet und wollte an der Einmündung zur Kreisstraße nach links Richtung Surheim abbiegen.

Dabei übersah sie den von links kommenden und vorfahrtsberechtigten Audi A5 eines 53-jährigen Surheimers, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Verletzt wurde zum Glück niemand, beide Fahrzeuge waren jedoch nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von geschätzt 18.000 Euro. Die Feuerwehr Freilassing unterstützte die Unfallaufnahme vor Ort mit vier Fahrzeugen und gut 25 Einsatzkräften.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT