Urlaub von Freilassinger Ehepaar schamlos ausgenutzt

Einbrecher erbeutet Dinge im Wert von mehreren tausend Euro

Freilassing - Als ein Ehepaar nach den Weihnachtsfeiertagen ein paar Tage weg fuhr, bekam das wohl jemand mit, der es schamlos ausnutzte. Ein Einbrecher verschaffte sich Zugang zum Wohn- und Geschäftshause des Paares und erbeutete Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro.

Die Meldung im Wortlaut: 


Wie der Einbrecher in die Wohnung eines Wohn- und Geschäftshauses in der Lindenstraße gelangte, ist nicht bekannt.

Mit brachialer Gewalt wurde der Schließzylinder der Wohnungstüre abgebrochen. Als das Ehepaar am Abend des 1. Januar nach Hause kam, konnte es nicht in die Wohnung, weil ja kein Schloss mehr in der Türe war. Sie konnten bei Bekannten unterkommen.


Der Täter durchwühlte die gesamte Wohnung und stellte auch das Bett auf.

Sämtliche Kleidungsstücke und Gegenstände wurden aus Schränken und Kommoden auf den Boden geworfen.

Von dem Täter wurden Gegenstände im Wert von einigen tausend Euro gestohlen. Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Freilassing sind im Gange.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare