Zwei Einbrüche hintereinander

Freilassing - Gleich zweimal hintereinander waren Einbrecher in Freilassing aktiv. Erst war ein Pflegeheim das Ziel, später dann ein Wohn- und Geschäftsgebäude.

Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, brach in der Nacht vom 22. zum 23. April eine unbekannte Person in die Büroräume eines Pflegeheimes entlang der Schulstraße in Freilassing ein. Der Täter hebelte gewaltsam ein Fenster auf, stieg ein und durchsuchte das Büro. In einer Geldkassette fand er dann mehrere hundert Euro.

Eine Nacht später wurde auch ein Wohn- und Geschäftsgebäude entlang der Ludwig-Zeller-Straße in Freilassing von einem Einbrecher heimgesucht. Dieser schlug dort eine Fensterscheibe ein und stieg ins Gebäude ein. Dort durchsuchte er die Räumlichkeiten nach Bargeld. Auch hier fand er nach einer ersten Überprüfung der Mitarbeiter mehrere hundert Euro. Durch das gewaltsame Eindringen in die beiden Gebäude entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro.

Hinweise zu den Einbrüchen können an die Polizeiinspektion Freilassing, unter der Telefonnummer 08654 / 46180 mitgeteilt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser