In der Nacht zum Montag in Freilassing

Auf Drogen und ohne Führerschein in Grenzkontrolle gefahren

Freilassing - Am 28. November, um 02.30 Uhr, fuhr ein in Freilassing wohnhafter Ungar mit seinem Pkw von Salzburg kommend in Richtung Freilassing. Am Grenzübergang wurde er durch die Bundespolizei einer Grenzkontrolle unterzogen.

Da der 24-jährige keinen Führerschein vorzeigen konnte, wurde er mit dem Verdacht des Fahrens ohne Fahrerlaubnis der zuständigen Polizeiinspektion Freilassing übergeben. Eine weitergehende Kontrolle ergab, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Daher wurde im Krankenhaus Freilassing eine Blutentnahme durchgeführt.

Den Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis - eine Fahrschule hatte er nie besucht - und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige aufgrund der Drogeneinwirkung.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser