Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Samstagnachmittag in Freilassing

Dreister Ladendieb wird durch aufmerksame Supermarkt-Kundin entlarvt

Am Samstagnachmittag (14. August) gegen 14.30 Uhr, benutzte ein zunächst unbekannter Mann den Eingang eines Supermarktes in der Reichenhaller Straße, um das Geschäft vermeintlich unter Umgehung des Kassenbereiches unbemerkt zu verlassen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Freilassing - Dabei schob er einen Einkaufswagen, in dem sich zwei Kaffeevollautomaten im Wert von 458 Euro befanden. Dies beobachtete eine aufmerksame Kundin, die ihre Feststellungen sogleich einer Angestellten des Supermarktes mitteilte. Beide gingen daraufhin zum Parkplatz, konnten den Mann aber nicht mehr feststellen. Einem glücklichen Zufall war es zu verdanken, dass das Kennzeichen des vom Täter benutzen Pkw bekannt wurde. Dieses hatte eine aufmerksame Anwohnerin aus anderweitigen Gründen festgehalten und dem Marktleiter mitgeteilt.

Bei einer mittlerweile durch Staatsanwaltschaft und Gericht angeordneten Durchsuchung bei dem dringend tatverdächtigen 43-jährigen Laufener konnte noch eine der Kaffeemaschinen aufgefunden und sichergestellt werden.

Den einschlägig vorbestraften Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen dieses dreisten Ladendiebstahls.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © Hauke-Christian Dittrich

Kommentare