Drei erfolglose Ladendiebstähle an einem Tag

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Gleich mehrere Male wurde am Donnerstag ein Drogeriemarkt Schauplatz von Ladendiebstählen. Jedoch kamen alle Täter nur bis zum Ladenausgang:

Am Donnerstag hatte das aufmerksame Personal eines Freilassinger Drogeriemarktes entlang der Hauptstraße von Freilassing alle Hände voll zu tun. Gleich zweimal mussten sie Ladendiebe aus dem Verkehr ziehen. Während eine Salzburger Rentnerin lediglich einen Lippenstift für 22 Euro einsteckte, erschienen zwei Rumänen mit präparierten Einkaufstaschen. Diese hätten Waren im Wert von 822 Euro entwendet. Ein Täter ging in Haft. Zuletzt wurde noch ein 15-Jähriger aus Bischofshofen beim Diebstahl einer Sonnenbrille für 10 Euro erwischt.

Am Donnerstag, gegen 10.30 Uhr, wurde eine 69-jährige Salzburgerin von Angestellten eines Drogeriegeschäfts entlang der Hauptstraße dabei beobachtet, wie sie einen Lippenstift im Wert von 22 Euro in ihre Einkaufstasche steckte. Die rüstige Frau bezahlte dann andere Waren an der Kasse und verließ schließlich das Geschäft, ohne den Lippenstift bezahlt zu haben. Am Ausgang wurde sie dann von der Mitarbeiterin auf den Lippenstift angesprochen welcher schließlich in ihrer Hosentasche aufgefunden werden konnte. Die Rentnerin aus Salzburg wird wegen Ladendiebstahls angezeigt.

Gegen 12.30 Uhr suchten schließlich zwei rumänische Staatsangehörige denselben Drogeriemarkt auf. Sie erschienen mit präparierten Taschen um die Diebstahlsicherung außer Kraft zu setzen. Die beiden 24- und 30-jährigen Männer teilten sich die „Arbeit“. Einer hielt die präparierte Tasche und der zweite suchte die hochpreisigen Damendüfte aus und verstaute sie in der Tasche. Dann gingen sie gemeinsam durch die Kasse, ohne etwas zu bezahlen. Nach der Kasse wurden die beiden dann angesprochen und der Freilassinger Polizei übergeben. Während der Haupttäter sofort in Haft genommen wurde, kam der 30-jährige Komplize wenigstens bis zur Hauptverhandlung wieder auf freien Fuß.

Gegen 16.30 Uhr wurde schließlich ein 15-jähriger Jugendlicher aus Bischofshofen dabei beobachtet, wie er eine Sonnenbrille in seiner Kleidung verschwinden ließ. Da er diese an der Kasse nicht vorlegte, wurde er ebenfalls angehalten und der anrückenden Polizeistreife übergeben. Auch er wurde wegen Ladendiebstahl angezeigt. Da er noch nicht volljährig ist, wurden durch die Polizei die Eltern in Österreich verständigt und diese durften ihren Sohn dann bei der Polizei abholen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © red

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser