Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Diebstahl endet für Pärchen in der JVA

Freilassing - Zu zwei Diebstählen innerhalb kürzester Zeit kam es am Nachmittag des 18. April in einem Verbrauchermarkt in der Rupertusstraße.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Zu zwei Diebstählen innerhalb kürzester Zeit kam es am Nachmittag des 18. April in einem Verbrauchermarkt in der Rupertusstraße. Gegen 17 Uhr wurde eine 56-jährige Frau aus Anger beim Diebstahl von Nahrungs- und Dekorationsartikeln erwischt. Der Wert der Ware betrug knapp 30 Euro. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die Frau dann wieder entlassen.

Gegen 18.40 Uhr wurde ein ausländisches Pärchen im selben Markt beim Diebstahl erwischt. Nach der Ansprache durch den Detektiven versuchte zunächst der 27-jährige Slowake zu flüchten. Seine 31-jährige tschechische Begleiterin konnte zunächst vom Detektiv am Rucksack festgehalten werden. Im weiteren Verlauf kam es dann zwischen dem Detektiv und den beiden Dieben zu einer Rangelei bzw. leichten körperlichen Auseinandersetzungen. Der Ladendetektiv wurde hierbei leicht verletzt. Durch das Eingreifen des Marktpersonals konnten die beiden Personen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls wurde eingeleitet.

Die beiden Diebe wurden vorläufig festgenommen und der weiteren Sachbearbeitung zugeführt. Bei der Durchsuchung der Personen kam weiteres Diebesgut zum Vorschein. Der Wert der gestohlenen Ware betrug rund 30 Euro.

Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde Haftantrag gegen beide Personen gestellt. Die Ermittlungsrichterin des zuständigen Amtsgerichts kam dem Antrag nach und erließ Haftbefehl, weshalb beide Diebe in umliegende Justizvollzugsanstalten eingeliefert worden sind.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT