Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einbruch in Freilassing

Dieb steigt in Gaststätte ein und wird wohl bitter enttäuscht - vierstelliger Sachschaden

In der Nacht von Samstag (4. Dezember) auf Sonntag (5. Dezember) wurde in eine Gaststätte in der Zollhäuslstraße in Freilassing eingebrochen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Freilassing - Der Einbrecher versuchte erst über eine Nebeneingangstüre in den Gastraum zu gelangen. Da ihm des nicht gelang, hebelte er brachial ein Fenster zum Gastraum auf und gelangte so in die Wirtschaft. Drinnen stöberte er dann nach Stehlbarem.

Aber er dürfte sehr enttäuscht gewesen sein, dass er nichts dergleichen vorfand. Der Einbrecher wusste offenbar nicht, dass derzeit kein Gaststättenbetrieb sein darf. Der von ihm angerichtete Sachschaden dürfte in einem niedrigen vierstelligen Bereich liegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Silas Stein

Kommentare