Vier Einbrecher vertrieben?

Freilassing - Eine aufmerksame Frau hat am Dienstag möglicherweise einen Einbruch verhindert. Als sie mehrere Männer vor ihrem Haus herumlungern sah, wurde sie misstrauisch.

Am Dienstag, den 27. November, gegen 16.00 Uhr beobachtete eine aufmerksame Anwohnerin der Stalberstraße in Saaldorf drei bis vier dunkel gekleidete Männer, die sich auffällig in der Straße verhielten und genau die Grundstücke und Häuser besichtigten. Die mutige 33-jährige Zeugin verließ ihr Haus und ging den Männern nach um festzustellen, was sie machen. Als sie den Männern näher kam stellte sie fest, dass die Männer eine dunklere Hautfarbe hatten und somit aus Südosteuropa stammen dürften. Als die Männer die Frau bemerkten fingen sie so schnell zu gehen an, dass die Zeugin nicht mithalten konnte und umdrehte.

Von zu Hause aus rief sie die Polizei in Freilassing an. Trotz der sofort eingeleiteten Großfahndung nach den möglichen Dämmerungswohnungseinbrechern konnte bislang weder ein Tatort, noch eine der verdächtigen Personen festgestellt werden. Die Polizeiinspektion Freilassing bittet die Bevölkerung um erhöhte Aufmerksamkeit, da in der kalten Jahreszeit besonders im Dämmerungszeitraum vermehrt Einbrüche verübt werden. Verdächtige Wahrnehmungen nimmt jede Polizeidienststelle entgegen oder sie können auch über die Notrufnummer 110 direkt der Einsatzzentrale der Polizei mitgeteilt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser