Mit zwei Haftbefehlen gesucht

Piding - Die Freilassinger Bundespolizei hat am Dienstag einen bulgarischen Staatsangehörigen ins Gefängnis eingeliefert. Gegen den Mann lagen gleich zwei Haftbefehle vor.

 Bei der Kontrolle des Bulgaren auf der A 8 bei Piding stellte sich heraus, dass dieser von den Staatsanwaltschaften Memmingen und München gesucht wurde. Er hatte seine Geldstrafen aus dem Jahr 2009 wegen Diebstahl und Trunkenheit im Verkehr noch nicht gezahlt. Da der Gesuchte den Betrag von mehr als 1.100 Euro nicht aufbringen konnte, lieferten ihn die Bundespolizisten in die Justizvollzugsanstalt Bad Reichenhall ein. Dort trat er ersatzweise eine zweimonatige Freiheitsstrafe an.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser