Bei Polizeikontrollen in Freilassing

Betrunkener wollte das Land verlassen - Polizei stoppt ihn

Freilassing - Bei Kontrollen der Polizei kam den Beamten ein Betrunkener unter, der das Land verlasen wollte:

Pressemeldung im Wortlaut:

In der Nacht von Samstag, den 6. April, auf Sonntag, den 7. April, gegen 3.10 Uhr wurde durch die Bundespolizeiinspektion Freilassing ein ausländischer Wagen bei der Ausreise aus dem Bundesgebiet kontrolliert.

Bei der Kontrolle wurde bei dem 32-jährigen Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Durch die zur Unterstützung herbeigerufene Streife der Landespolizei wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Fahrer musste die Streife mit in ein nahegelegenes Krankenhaus für eine Blutentnahme begleiten.

Außerdem musste der Mann seinen Führerschein abgeben, da er ab sofort nicht mehr in Deutschland fahren darf.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Fahrer wieder entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT