Unfall mit Folgen in Freilassing

Mit fast zwei Promille: Mann (50) prallt mit Auto in geparkten Wagen

Freilassing - Am Dienstagabend, 28. Januar, gegen 19.15 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Mitterfeldener mit seinem Auto die Hallerstraße in Richtung Mitterfelden. Auf Höhe von Haus Nummer 41 unterschätzte er seinen Abstand zu einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Fahrzeug. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Der 50-Jährige stieß ungebremst mit der vorderen rechten Seite seines Pkw gegen die hintere linke Seite des parkenden Fahrzeugs. Durch den Aufprall wurden Fahrzeugteile durch die Luft geschleudert, die noch einen entgegenkommenden Wagen einer 44-jährigen Ainringerin beschädigten. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Am geparkten Auto wurde die hintere linke Seite schwer beschädigt. Am entgegenkommenden Fahrzeug entstand nur geringer Sachschaden. 

Verletzt wurde zum Glück niemand. Bei der Unfallaufnahme wurde beim Verursacher leichter Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest ergab einen Wert von fast zwei Promille. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare