Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Montagnachmittag in Freilassing

Betrunkener Fahrer (74) wird dank aufmerksamen Zeugen vor dem Schlimmsten bewahrt

Aufmerksame Gäste schritten am Montagnachmittag gerade noch rechtzeitig ein. Ein 74-jähriger Freilassinger griff trotz Alkohol zum Autoschlüssel. Die gerufenen Polizisten griffen hart durch.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Freilassing - Am Montag (25. Juli) gegen 15.55 Uhr, wollte ein 74-jähriger Einheimischer trotz erheblicher Ausfallerscheinungen nach übermäßigem Alkoholkonsum eine Gaststätte in der Laufener Straße mit seinem Auto verlassen. Da der Mann erkennbar alkoholisiert war und bereits kurzzeitig auf dem Fahrersitz einschlief, schritt ein aufmerksamer Zeuge ein, als der Mann offenbar erwachte, den Motor anließ und mit dem Auto losfahren wollte. Er konnte diesen insgesamt zweimal bei dessen Anfahren verbal dazu bewegen, die weitere Fahrt zu unterlassen.

Bei dem zweiten Versuch des Mannes, die Fahrt zu beginnen, fuhr er zwei dort abgestellte Fahrräder an, die aber nach aktueller Kenntnis hierdurch keinen Schaden davontrugen. Die Weiterfahrt konnte durch hinzugerufene Polizeibeamte unterbunden und die Fahrzeugschlüssel gefahrenabwehrend sichergestellt werden. Ein Alkomatentest ergab eine hohe Alkoholisierung, so dass der Führerschein beschlagnahmt und eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Den alkoholisierten Fahrzeugführer erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Pressebericht der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Symbolbild dpa/pa Andreas Arnold

Kommentare