Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Fischer-von-Erlach-Straße

Betrunkene Autofahrerin (54) legt bei Kontrolle in Freilassing falschen Führerschein vor

Am Sonntag (23. Januar) war eine Freilassingerin ohne Fahrerlaubnis und betrunken unterwegs.

Die Polizeimeldung im Wortlaut

Freilassing – Am Sonntag (23. Januar) wurde eine 54-jährige einheimische Autofahrerin in der Fischer-von-Erlach-Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei ergaben sich Hinweise darauf, dass die Fahrerin alkoholisiert ist. Ein, vor Ort durchgeführter, Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ihr Fahrzeug wurde verkehrssicher abgestellt.

Im Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass sich die Dame zunächst mit einem fremden Führerschein ausgewiesen hat und selbst keine Fahrerlaubnis mehr besitzt. Sie erwarten nun Anzeigen aufgrund des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, des Missbrauchs von Ausweispapieren sowie der Trunkenheit im Verkehr. Ob der Besitzer des Fahrzeugs, mit dem die 54-Jährige unterwegs war, von der Fahrt wusste, ist Gegenstand der aktuellen Ermittlungen.

Pressebericht Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Sina Schuldt

Kommentare