Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Betrunken zur Polizei gefahren: 500 Euro Strafe und ein Monat Fahrverbot

Freilassing - Am Samstag stellte sich ein betrunkener Autofahrer unfreiwillig der Polizei.

Am 22. Dezember gegen 16.15 Uhr kam ein 29-jähriger Freilassinger mit seinem Auto auf die Polizeiinspektion Freilassing. Eigentlich wollte er hier nur eine Beanstandung seines Wagens abklären, nun jedoch blüht ihm erheblich mehr Ärger. 

Der Wachbeamte konnte während des Gesprächs deutlichen Alkoholgeruch bei dem jungen Mann feststellen. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über dem erlaubten Grenzwert. Den Herrn erwartet nun eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Monat Fahrverbot, 500 Euro Strafe und 2 Punkten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa/obs ACE Auto Club Europa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT