Vorfall Anfang Januar in Freilassing

Beim Fußball flogen die Fäuste - Polizei hat "Schläger" ermittelt

Freilassing - Ein Fußballspiel sorgte Anfang Januar in Freilassing für Aufsehen, bei dem es zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam. Nun hat die Polizei neue Erkenntnisse:

Wie berichtet, war es am Nachmittag des 5. Januar auf dem Fußballplatz am Badylon in Freilassing zu einer Auseinandersetzung unter Freizeit-Kickern gekommen. Ein Freilassinger hatte danach bei der Polizei angegeben, von einem jungen Mann körperlich heftig attackiert worden zu sein.

Die Identität des zunächst unbekannten, tatverdächtigen jungen Mannes ist der Polizeiinspektion Freilassing inzwischen bekannt. Bei ihm handelt es sich um einen 17-jährigen Jugendlichen. Er gab bei seiner polizeilichen Vernehmung an, dass es nach einem Foulspiel seines späteren Kontrahenten zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen war und der 30-Jährige ihn anschließend geschlagen, beleidigt und bedroht habe.

Weil beide Beteiligten gegensätzliche Anschuldigungen vorbringen, wird von der Polizei sowohl gegen den 17-Jährigen wie auch gegen den 30-Jährigen ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa/Montage

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser