Verkehrskontrolle und Hausdurchsuchung in Freilassing

Verbotener Joint war erst der Anfang

Freilassing - In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein 27-jähriger Verkehrsteilnehmer routinemäßig kontrolliert. Da dieser einen Joint mit sich führte, wurde kurze Zeit später auch seine Wohnung auf den Kopf gestellt. Dort fanden die Beamten unter anderem einen Schlagring und weitere Rauschgiftutensilien.

Eine Streife der Polizeiinspektion Freilassing kontrollierte am Sonntag, den 05. Februar, um 3.20 Uhr, in der Schulstraße einen 27-jährigen Freilassinger.Vor der Kontrolle versuchte dieser noch sich eines Joints zu entledigen. Dies wurde jedoch bemerkt. 

Der Joint wurde sichergestellt und der Mann vorläufig festgenommen. Bei einer durch die Staatsanwaltschaft angeordneten Wohnungsdurchsuchung konnte neben einer geringen Menge Marihuana, Utensilien für den Rauschgiftkonsum auch ein Schlagring sichergestellt werden. 

Der Täter konnte nach Anzeigenaufnahme die Dienststelle wieder verlassen. Gegen ihn wurden Verfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz und nach dem Waffengesetz eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser