Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn

Freilassingerin (18) kommt ins Rutschen und verursacht Unfall - Unfallgegnerin (34) mittelschwer verletzt

Am Freitagmorgen (10. Dezember) gegen 8 Uhr, kam es an der Einmündung zwischen der Laufener Straße und der BGL2 in Freilassing zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos. 

Meldung im Wortlaut

Freilassing - Die Unfallverursacherin, eine 18-jährige Einheimische, befuhr mit ihrem VW Polo die Laufener Straße und wollte an der Einmündung zur Kreisstraße nach links abbiegen. Dabei kam sie aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse ins Rutschen und übersah dabei eine von links aus Surheim kommende und vorfahrtsberechtige, 34-jährige Einheimische. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuglenkerinnen verletzt.

Die Unfallverursacherin wurde dabei leicht verletzt durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallgegnerin wurde durch einen Rettungshubschrauber mit mittelschweren Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Die Freiwillige Feuerwehr Freilassing war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Sie kümmerte sich um die Versorgung der Verletzten, die Absicherung der Unfallstelle, unter Beteiligung der Straßenmeisterei um das Abbinden auslaufender Betriebsstoffe sowie um verkehrslenkende Maßnahmen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Kommentare